Kriminalität Weiteres Verfahren im Missbrauchsfall Münster gestartet

Von dpa

Der Eingangsbereich vom Landgericht Münster.Der Eingangsbereich vom Landgericht Münster.
Roland Weihrauch/dpa/Archivbild

Münster. In einem weiteren Verfahren im Missbrauchskomplex Münster steht seit Montag ein 35-Jähriger aus dem Kreis Warendorf vor dem Landgericht.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, zwischen Ende 2019 und Frühjahr 2020 einen heute Elfjährigen bei drei Gelegenheiten schwer sexuell missbraucht zu haben. Das Kind war ihm von dessen eigenem Ziehvater für die schweren Gewalttaten überl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN