Schafherde mit neuem „Leittier“ Bei Landwirt Chiel van Dijk in Tecklenburg kommen derzeit 300 Lämmer zur Welt

Von Carina Tissen

Schafmutter Luisa mit Tochter Frieda kurz nach der Geburt.Schafmutter Luisa mit Tochter Frieda kurz nach der Geburt.
Wilfried Gerharz

Tecklenburg. Bis zu 300 Lämmer kommen derzeit im neuen Stall auf dem Hof Haus Hülshoff in Tecklenburg zur Welt. Doch nicht nur ihr Winterquartier ist neu. Auch ein neues „Leitschaf“, wie sich Landwirt Chiel van Dijk scherzhaft selbst bezeichnet, geht der Wanderschafherde bald voran.

Verklebt vom Fruchtwasser liegt das Lamm im golden leuchtenden Stroh. Es ist das zweite, das an diesem Morgen im neuen Stall auf dem Hof Haus Hülshoff in Tecklenburg geboren ist. Während das Mutterschaf sein Kleines sauber schleckt, zeigen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN