Festspiele Bekannte Schlagzeuger in Paderborn: Crew ist corona-getestet

Von dpa

Bassgitarrist Glover (l-r), Sänger Gillan und Schlagzeuger Ian Paice.Bassgitarrist Glover (l-r), Sänger Gillan und Schlagzeuger Ian Paice.
Václav Šálek/CTK/dpa/Archivbild

Paderborn. Internationale Schlagzeug-Größen werden ab diesem Donnerstag vier Tage lang zu Workshops und Konzerten in Paderborn erwartet.

Mit ihrer Teilnahme an der Veranstaltung „Drums'n'Percussions“ setzen Musiker wie Deep-Purple-Drummer Ian Paice oder Pitti Hecht von den Scorpions ein Zeichen für die Kultur und Musikbranche in Corona-Pandemie, wie der künstlerische Leiter Uli Frost zum Auftakt des Drummer-Treffens am Donnerstag sagte. Zu den Sicherheitsmaßnahmen zähle etwa die Virus-Testung der gesamten Crew, hieß es.

Seit mehreren Jahren kommen für die Veranstaltung Stars der Branche zusammen und geben in ganztägigen Workshops ihr Wissen an Hobbymusiker weiter. Abends stehen die Profis auf der Bühne - auch jetzt. Die Veranstaltungen seien ausverkauft. Einige Musiker werden dieses Mal digital dazu geschaltet: Dazu zählen etwa Chester Thompson von Genesis, der 24-fache Grammy-Gewinner Al Schmitt oder Lenny Castro von Toto.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN