Unfälle Unfall mit elf Verletzten auf A33 bei Borgholzhausen

Von dpa

Ein Rettungswagen fährt über die Autobahn.Ein Rettungswagen fährt über die Autobahn.
Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Bielefeld. Bei einem Zusammenprall zwischen mehreren Autos auf der Autobahn 33 nahe Borgholzhausen sind sieben Menschen schwer und vier leicht verletzt worden.

Ein 20-Jähriger soll am Samstagabend wegen zu schnellen Fahrens von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Betonwand geprallt sein, wie die Polizei Bielefeld am Sonntag mitteilte. Sein Wagen schleuderte durch die Luft und überschlug sich mehrfach. Alle fünf Insassen wurden dabei schwer verletzt.

Ein herannahender Autofahrer versuchte dem Unfallwagen auszuweichen, prallte dabei jedoch gegen ein drittes Auto und schleuderte rechts auf den Seitenstreifen. Der 22-jährige Fahrer und die drei anderen Insassen wurden leicht verletzt. Der 27-jährige Fahrer des dritten Wagens und sein Beifahrer erlitten schwere Verletzungen. Alle insgesamt elf verletzten Personen wurden Krankenhäuser gebracht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN