Pop-up-Freizeitpark Geht das „Ibbi-Land“ in Ibbenbüren in die Verlängerung?

50 Schausteller sind am Kirmes-Freizeitpark „Ibbi-Land“ auf dem Gelände der früheren „Aura“ beteiligt.50 Schausteller sind am Kirmes-Freizeitpark „Ibbi-Land“ auf dem Gelände der früheren „Aura“ beteiligt.
Stefan Nieland

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN