zuletzt aktualisiert vor

Blindgängerverdacht nicht bestätigt Entwarnung am Domplatz in Münster

Von dpa

Foto: dpa/KirchnerFoto: dpa/Kirchner
Guido Kirchner

Münster . Der Blindgängerverdacht am Domplatz in Münster hat sich nicht bestätigt, eine Evakuierung der Innenstadt ist daher nicht nötig.

Nach Sondierungsarbeiten in der vergangenen Woche war zunächst von zwei Verdachtspunkten die Rede. Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben am Freitagmorgen die Verdachtspunkte geöffnet und einen sogenannten Bodendetonierer gefunden. Eine Gefahr geht von der 250-Kilo-Bombe nicht aus. Alle Maßnahmen werden aufgehoben. Das Stadthaus 1, die Stadtkasse (Prinzipalmarkt 5) sowie Rathaus und Stadtweinhaus bleiben am Freitag geschlossen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN