Agrar Frau aus Münster will erste Bauernpräsidentin werden

Von dpa

Susanne Schulze Bockeloh auf ihrem Hof in Münster. Foto: Guido Kirchner/dpaSusanne Schulze Bockeloh auf ihrem Hof in Münster. Foto: Guido Kirchner/dpa
Guido Kirchner/dpa

Münster. Die Bauernverbände in den Ländern sind fest in Männerhand. Erstmals in Deutschland will jetzt eine Frau an die Spitze. Susanne Schulze Bockeloh will Johannes Röring in Westfalen-Lippe beerben.

Ohne Frauen würden viele Betriebe in der Landwirtschaft nicht laufen. In den Verbänden, die die Agrarbetriebe vertreten, spielen Frauen dagegen nur sehr vereinzelt eine Rolle. Die 18 Landesverbände und den Deutschen Bauernverband führen aus

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN