Logistik soll gebündelt werden Coca-Cola schließt Ende Juni Standort in Münster

Im Coco-Cola-Lager in Münster geht das Licht aus. Der Standort soll neben vier weiteren in Deutschland geschlossen werden. Foto: dpa/Jens KalaeneIm Coco-Cola-Lager in Münster geht das Licht aus. Der Standort soll neben vier weiteren in Deutschland geschlossen werden. Foto: dpa/Jens Kalaene
Jens Kalaene/dpa

Münster. Die Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH (CCEP DE) will ihr Logistiknetzwerk weiter bündeln. Dafür werden Ende Juni fünf Standorte in ganz Deutschland geschlossen – auch in Münster. Insgesamt sind rund 310 Beschäftigte betroffen.

Wie das Unternehmen mitteilt, sollen die Logistik-Aktivitäten zum Teil an andere Standorte verlagert und die verbleibenden Aufgaben an externe Partner übertragen werden. Neben Münster sollen die Standorte in Ziesendorf, Hamburg, Kenn und Ra

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN