Wer ist der Fallensteller? Achtjährige gerät beim Spielen im Kreis Steinfurt in Bärenfalle

Das Mädchen wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Symbolfoto: Colourbox.deDas Mädchen wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Symbolfoto: Colourbox.de
Kirill Gorlov

Lengerich. Ein achtjähriges Mädchen ist am Samstag in Lengerich im Kreis Steinfurt durch eine sogenannte Bärenfalle verletzt worden.

Die Kleine spielte gegen 16.45 Uhr in einem kleinen Waldgebiet am Arelmanns Weg in Lengerich. Hierbei fasste das Mädchen mit ihrem rechten Arm in einem hohlen Betonzylinder, in dem eine gespannte Tellerfalle – umgangssprachlich auch Bärenfalle genannt – mit Köder ausgelegt war. 

Eine sogenannte Bärenfalle. Foto: Colourbox.de

Die bisherigen Ermittlungen führten noch nicht zum Aufsteller der Falle. Laut dem Pressesprecher der Polizei Steinfurt hat weder der zuständige Jagdaufseher noch der Besitzer des Grundstücks die Falle ausgelegt: "Wir gehen deshalb von Wilddieberei aus", sagte er gegenüber unserer Redaktion. 

Wer Hinweise zur Herkunft der Falle machen kann, kann sich bei der Polizei in Steinfurt unter der Telefonnummer 02551-15-0 melden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN