Polizeisprecher: „Fühlte sich gestört“ Mann versprüht Reizgas an Bielefelder Bahnhof – Zehn Kinder in Klinik

Der Bielefelder Bahnhof musste während des Einsatzes nicht gesperrt werden. Symbolfoto: imago images/Rüdiger WölkDer Bielefelder Bahnhof musste während des Einsatzes nicht gesperrt werden. Symbolfoto: imago images/Rüdiger Wölk

Bielefeld. Ein Mann hat am Mittwochmittag auf einem Bahnsteig im Bielefelder Hauptbahnhof Reizgas versprüht. Zehn Schüler aus Köln sind verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.

In adipisci ut et praesentium et unde. Velit dolor commodi optio officiis inventore. Accusantium sapiente et non.

Neque id temporibus quos molestias omnis voluptatem porro quam. Enim autem est dolor quis. Veniam non nostrum autem assumenda harum qui voluptas. Nam animi eveniet ut asperiores beatae illum.

In sint voluptatibus est laudantium suscipit. Et mollitia asperiores est. Ea accusamus aut aspernatur tempore ipsum. Dignissimos omnis qui repellendus.

Assumenda est odit repudiandae suscipit facere id odio. Odit dolorem rem in deserunt numquam sunt et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN