Bei Unfall in Düsseldorf "Nur ein einziger Motorradfahrer": Pöbelnde Frau blockiert Rettungsgasse

Eigentlich sollte die Rettungsgasse für nachfolgende Einsatzwagen freigehalten werden. Doch eine 50-Jährige nutzte in Düsseldorf die Gasse, um bei den Polizisten ihrem Ärger freie Luft zu verschaffen. Foto: dpa/Jan WoitasEigentlich sollte die Rettungsgasse für nachfolgende Einsatzwagen freigehalten werden. Doch eine 50-Jährige nutzte in Düsseldorf die Gasse, um bei den Polizisten ihrem Ärger freie Luft zu verschaffen. Foto: dpa/Jan Woitas
dpa/Jan Woitas

Düsseldorf. Bei einem schweren Unfall in Düsseldorf hat eine Frau vergangene Woche die Rettungsgasse blockiert und Polizisten beschimpft. Nun wartet ein Strafverfahren auf die Düsseldorferin.

Ruhe im Stau bewahren – das war für eine 50-Jährige auf einer Schnellstraße in Düsseldorf vergangene Woche zu viel verlangt. Mehrfach verließ sie ihr Auto, ging über die Rettungsgasse zu den Einsatzkräften, störte und fragte, wie lange

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN