Totalschaden Betrunkener 15-Jähriger klaut Auto und fährt in Ibbenbürener Verkehrsinsel

Symbolfoto: NWM-TVSymbolfoto: NWM-TV

Lengerich. Ein betrunkener 15-Jähriger hat mit zwei gleichaltrigen Jugendlichen in der Nacht zu Sonntag ein Auto im westfälischen Hörstel gestohlen und ist damit am Sonntagmorgen in Ibbenbüren gegen 7.35 Uhr auf eine Verkehrsinsel aufgefahren. Am Auto entstand Totalschaden.

Zuvor hatte der 15-Jährige laut Polizei auch noch versucht, einen Radfahrer von der Straße abzudrängen. Verletzt wurde niemand.

Nach dem Versuch, den Radfahrer auf der Schulstraße in Lengerich von der Fahrbahn abzudrängen, hatte dieser Anzeige erstattet. Daraufhin hatte die Polizei sofort eine Fahndung eingeleitet. Beamte fanden das Fahrzeug, das auf eine Verkehrsinsel im Kreisverkehr Bocketaler Straße/Tecklenburger Damm in Ibbenbüren aufgefahren war.

Von der Polizei in der Nähe des Unfallorts festgenommen

Das Trio aus Hörstel floh nach Polizeiangaben auf eine angrenzende Freifläche und wurde dort von den nacheilenden Beamten festgenommen. Der 15-jährige Autofahrer stand zudem noch unter Alkoholeinwirkung. Das Ergebnis der Blutprobe war am Sonntagmittag noch nicht bekannt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN