Detmold Drei Festnahmen nach schwerem sexuellem Missbrauch von Kindern

Von dpa

Drei Verdächtige wurden von der Polizei festgenommen. Foto: dpa/Marc TirlDrei Verdächtige wurden von der Polizei festgenommen. Foto: dpa/Marc Tirl

Detmold . Im Kreis Lippe ist es zu drei Festnahmen wegen des Verdachts auf schweren sexuellen Missbrauch gekommen. Im Zentrum der Ermittlungen scheint ein Campingplatz zu stehen.

In etlichen Fällen sollen drei Verdächtige Kinder schwer sexuell missbraucht haben. Die Verdächtigen seien im Kreis Lippe festgenommen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Bei den Opfern handele es sich um Kinder im Alter von 4 bis 13 Jahren. Die Ermittler gehen von einer Vielzahl von Taten aus. 

Ein möglicher Tatort sei ein Campingplatz, sagte eine Polizeisprecherin. Über diesen Ort hatte zuvor online der "WDR" berichtet. Weitere Hintergründe und Details zu den Festnahmen wollen die Behörden erst am Mittwoch in Detmold bekannt geben. Nach "WDR"-Recherchen soll die Polizei auch in den Niederlanden ermittelt haben.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN