Spur verliert sich am Mittellandkanal Polizei sucht vermisste 60-Jährige aus Alswede

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Suche der Polizei ist bislang erfolglos verlaufen. Symbolfoto: dpaDie Suche der Polizei ist bislang erfolglos verlaufen. Symbolfoto: dpa

Alswede. Die Polizei sucht eine 60-jährige Frau aus Alswede (Kreis Minden-Lübbecke), die seit Montag vermisst wird. Ein Mantrailerhund konnte eine Fährte bis zum Mittellandkanal aufnehmen.

Die von einem Hund aufgenommene Spur der vermissten Frau habe sich am Südufer des Mittellandkanals verloren, teilte die Polizei mit. Daraufhin wurde der Kanal am Montag ab 16.30 Uhr für den Schiffsverkehr gesperrt. Mit einem Sonarboot suchte die Feuerwehr den vermuteten Unglücksort ab. Die Einsätze von Tauchern im Wasser blieben ebenfalls erfolglos. Gegen 18.45 Uhr am Montag wurde der Kanal wieder für die Schifffahrt freigegeben. Ein Hubschrauber konnte aufgrund der Witterung bislang nicht eingesetzt werden.

Beschreibung der Vermissten

Die Vermisste ist etwa 1,68 Meter groß und hat dunkle, mittellange Haare. Vor ihrem Verschwinden trug sie ein graues Schlafanzugoberteil mit Schwalbenmuster und dem Aufdruck „Free“, eine dunkle Jogginghose und graue Turnschuhe. Über dem Oberteil trug sie eine olivgrüne Jacke.

Hinweise an die Polizei unter 110.

Mit diesem Foto sucht die Polizei Minden-Lübbecke nach der Vermissten.



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN