Direkt in der Innenstadt Zalando plant Outlets in Münster und fünf weiteren Städten

Der Onlineversandhändler Zalando plant weitere Outlets in sechs deutschen Städten, darunter Münster. Foto: imago/photothekDer Onlineversandhändler Zalando plant weitere Outlets in sechs deutschen Städten, darunter Münster. Foto: imago/photothek

Osnabrück. Der Online-Versandhändler Zalando plant Modeoutlets in Münster, Stuttgart, Hannover, Mannheim, Ulm und Konstanz. Das Unternehmen hat bereits Geschäfte in Berlin, Frankfurt/Main, Köln, Leipzig und Hamburg.

Wie Zalando mitteilt, soll das Outlet in Münster im Frühling 2019 eröffnet werden. Die anderen Geschäfte folgen bis 2020. Das Unternehmen sieht laut Pressemitteilung an den neuen Standorten viel Potenzial für den Einzelhandel und ein gutes Einzugsgebiet.

Die Ziele für die Outlets sind hoch: Zalando will mit den Geschäften eine Ergänzung zum Onlineangebot schaffen und möchte laut eigener Aussage eine der ersten Adressen für Outlet-Shopping in Deutschland werden. Dabei soll das Feedback der Kunden helfen. 

Was kann man in den Outlets kaufen?

In den Outlets verkauft Zalando Ware, die im Onlineshop nicht mehr angeboten werden kann. „Es kann zum Beispiel sein, dass nur noch vereinzelte Größen vorhanden sind, es sich um Ware aus der Vorsaison handelt oder ein Knopf fehlt“, wird Dorothee Schönfeld, Geschäftsführerin der Zalando-Outlets, in der Pressemitteilung zitiert. Der Fokus des Versandhändlers soll aber weiterhin auf dem digitalen Geschäft liegen.

55 bis 60 Mitarbeiter werden jeweils für die neuen Standorte gesucht. Weitere Standorte in Deutschland seien möglich. Für das Ausland sind zurzeit keine Outlets geplant, es sei aber denkbar, so Schönfeld.

Das Outlet in Münster wird in zentraler Innenstadtlage an der Königsstraße 60 neben den Münster Arkaden eröffnet. Auch in den anderen Städten befinden sich die geplanten Outlets in bester Innenstadtlage, in Hannover zum Beispiel an der Großen Packhofstraße 4-8 in Nähe von Zara, TK Maxx und Galeria Kaufhof.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN