Krampf im Fuß Unfallfahrt führt in Ratingen über Fußweg und Vorgarten und endet am Balkon

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Fahrt endete am Balkon. Foto: Polizei RatingenDie Fahrt endete am Balkon. Foto: Polizei Ratingen

Ratingen. Krampf im Fuß: Beim Ausparken ist ein Autofahrer in Ratingen rückwärts über eine Straße, einen Fußweg und durch einen Vorgarten gefahren und schließlich an einen Balkon gekracht.

Das Heck des Wagens wurde dabei am Donnerstag deformiert, auch der im Erdgeschoss gelegene Balkon und Hausfassade wurden beschädigt, teilte die Polizei mit. Beim Ausparken hatte der Fahrer nach eigenen Angaben einen Krampf in seinem rechten Fuß, der auf dem Gaspedal stand. 

Wie schwer sich der 73-Jährige bei dem Unfall verletzte, war zunächst nicht bekannt. Er kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt mindestens 7500 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN