Tragisches Unglück Zweijähriges Mädchen erstickt in Gütersloher Kita beim Essen

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kita-Mahlzeit: Eine Zweijährige ist in einer Gütersloher Einrichtung beim Essen erstickt. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens BüttnerKita-Mahlzeit: Eine Zweijährige ist in einer Gütersloher Einrichtung beim Essen erstickt. (Symbolbild) Foto: dpa/Jens Büttner

Gütersloh. In einer Gütersloher Kndertagesstätte hat sich zu Wochenbeginn ein tragischer Vorfall ereignet: Eine Zweijährige erstickte beim Essen. Die Polizei ermittelt nun zu den Umständen.

Ein zweijähriges Mädchen ist in einer Kindertagesstätte in Gütersloh beim Essen erstickt. Die Polizei geht derzeit von einem "tragischen Unglücksfall" aus, wie eine Sprecherin am Mittwoch sagte. 

Das Unglück hatte sich am Montagnachmittag ereignet. Die Polizei hat laut Sprecherin ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zuerst hatten regionale Medien darüber berichtet.

In einer Stellungsnahme teilte die Stadt laut "Bild"-Zeitung mit: „Unsere Gedanken sind bei der Familie, die sich diesem schrecklichen Verlust nun gegenüber sieht. Als erste Hilfsmaßnahme wurde das Angebot einer Notfallseelsorgebegleitung gemacht. Auch die Mitarbeiterinnen, die unmittelbar Erste Hilfe geleistet haben, und ihre Kolleginnen sind schockiert und tief erschüttert.“ 

Fragen und Antworten: Wie sich Kitas für Notfälle rüsten müssen

In der Kindertageseinrichtung ist laut Medienberichten ein Raum zum Trauern eingerichtet worden. Dieser kann von Eltern und Kindern aufgesucht werden, sie können sich dort unter anderem in ein Kondolenzbuch eintragen. Die Eltern seien am Dienstagnachmittag über das Unglück informiert worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN