28-facher Mordversuch Anschlag auf BVB-Bus: Sergej W. zu 14 Jahren Haft verurteilt

Von dpa

Sergej W. am Tag der Urteilsverkündung im Landgericht Dortmund. Foto: Imago/RevierfotoSergej W. am Tag der Urteilsverkündung im Landgericht Dortmund. Foto: Imago/Revierfoto
imago/Revierfoto

Dortmund. Im Prozess um den Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund ist ein Urteil gefallen: Wegen 28-fachen Mordversuches wurde Sergej W. zu 14 Jahren Gefängnis verurteilt.

Nach dem Bombenanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund ist der Attentäter am Dienstag zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Der 29-jährige Sergej W. hatte am 11. April 2017 vor dem Mannschaftsbus des BVB drei Sprengsätze gezü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN