Pedelec-Fahrer schwer verletzt Zusammenstoß auf Ibbenbürener Kreuzung

Von Angelika Hitzke

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Pedelc-Fahrer ohne Helm bei Kollision mit Pkw schwer verletzt. Foto: NWM-TVPedelc-Fahrer ohne Helm bei Kollision mit Pkw schwer verletzt. Foto: NWM-TV

ahi/pm Ibbenbüren. Schwer verletzt wurde nach ersten Meldungen ein Pedelec-Fahrer, der an einer Rechts-vor-links-Kreuzung in Ibbenbüren mit einem Pkw zusammenstieß.

Den Angaben zufolge hätte der 59-jährige Fahrer des elektrisch unterstützten Fahrrades die Vorfahrt einer 27-jährigen Opelfahrerin beachten müssen, was er aber nicht tat. Der Pkw traf den Mann, der keinen Helm trug, auf der Kreuzung frontal. Er wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert und flog dann zurück auf die Straße.

Die Windschutzscheibe wurde tief eingedrückt, was von einer großen Wucht zeugt. Der Schwerverletzte wurde vor Ort von einem Notarzt erstversorgt, bevor ein Rettungswagen ihn ins Krankenhaus brachte.

Die Polizei stellte beide Fahrzeuge sicher: Die Kreuzung musste für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN