DFB-Pokalspiel gegen FC Bayern München Spieler, Trainer, Fans: So fiebert Rödinghausen dem Knüller entgegen

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Spieler des SV Rödinghausen feiern den Pokal-Triumph über Dynamo Dresden. Der FC Bayern gewann zuletzt 2016 den DFB-Pokal. Kann der SVR am Dienstag, 30. Oktober, in der 2. Runde des DFB-Pokals auch die Bayern ärgern? Fotos: dpa/Friso Gentsch (links), imago/Nordphoto (rechts)Die Spieler des SV Rödinghausen feiern den Pokal-Triumph über Dynamo Dresden. Der FC Bayern gewann zuletzt 2016 den DFB-Pokal. Kann der SVR am Dienstag, 30. Oktober, in der 2. Runde des DFB-Pokals auch die Bayern ärgern? Fotos: dpa/Friso Gentsch (links), imago/Nordphoto (rechts) 

Osnabrück. Die Pokal-Partie gegen den FC Bayern München am kommenden Dienstag, 30. Oktober (Anstoß 20.45 Uhr an der Bremer Brücke in Osnabrück), ist das Jahrhundertspiel für den Regionalligisten SV Rödinghausen. Wie sehr der Verein und die Region dem Duell entgegenfiebern, zeigen Spieler, Trainer, Geschäftsführer und Fans in unserer Reportage.

Für den SV Rödinghausen ist es das Spiel der Spiele. In der zweiten Runde des DFB-Pokals treffen die Spieler von Coach Enrico Maaßen auf den FC Bayern München. Im Vorfeld der Partie haben wir uns in Rödinghausen umgesehen, mit Spielern über prominente Gegenspieler gesprochen, den Trainer nach der richtigen Taktik gefragt und uns mit Verantwortlichen und Fans darüber unterhalten, was das Traumlos für den Verein und die Region bedeutet.

Video: So fiebert der SV Rödinghausen dem Duell entgegen:


Weiterlesen: Der FC Bayern kommt: Wo die Stars schlafen, was sie essen, was sie machen




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN