Junge hat schlechtes Gewissen Polizei sucht als Weihnachtsmann verkleideten Mann – und findet Zehnjährigen

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei Gütersloh hat nach einem als Weihnachtsmann verkleideten Mann gesucht, der Kinder angesprochen haben soll. Symbolfoto: dpaDie Polizei Gütersloh hat nach einem als Weihnachtsmann verkleideten Mann gesucht, der Kinder angesprochen haben soll. Symbolfoto: dpa

Gütersloh. Ein als Weihnachtsmann verkleideter Mann soll in Gütersloh in dieser Woche Kinder angesprochen haben. Nachdem die Polizei eine Pressemitteilung veröffentlicht hatte, meldete sich der Gesuchte – ein zehnjähriger Junge, der sich einen Spaß erlaubt hatte.

Mit dem Ausgang dieser Suche haben die Beamten wohl nicht gerechnet: Anfang der Woche wurde ihnen ein Fall gemeldet, in dem ein als Weihnachtsmann verkleideter unbekannter Mann einen vierjährigen Jungen angesprochen hatte. Wie die Polizei mitteilte, fragte der Unbekannte den Jungen, ob er Geschenke haben wollte. Der Vierjährige verneinte – und der verkleidete Mann ging weiter. Zeugen berichteten von einem ähnlichen Vorfall auf einem Spielplatz. Daraufhin suchte die Polizei nach einem etwa 35-jährigen Mann mit einer rot-weißen Pudelmütze, einem roten Mantel und einem weißen Bart. 

Gesuchter meldet sich 

Nachdem die Polizei am Mittwoch eine Pressemitteilung verschickt hatte, meldete sich der Gesuchte. Allerdings handelte es sich dabei nicht um einen 35-jährigen Mann, teilt die Polizei mit. Stattdessen kam ein zehnjähriger Junge auf die Wache. Er sei der Mann in dem Kostüm gewesen und habe sich lediglich einen Spaß erlaubt. 

Darauf sprachen sowohl die Polizei als auch die Eltern mit dem Jungen. Dieser war merkbar beeindruckt und versprach laut Polizei, zukünftig keine derartigen Streiche mehr zu spielen. Eine Frage stellte der Junge am Ende dann aber noch: „Sehe ich wirklich so alt aus?"


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN