zuletzt aktualisiert vor

Opfer lebensgefährlich verletzt Messerattacke in Münster: Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

Die Polizei konnte den Flüchtigen festnehmen. Symbolfoto: dpaDie Polizei konnte den Flüchtigen festnehmen. Symbolfoto: dpa

Münster. Am Hauptbahnhof in Münster hat am Sonntagmorgen ein Mann mit einem Messer auf einen anderen eingestochen. Das Opfer ist dabei lebensgefährlich verletzt worden. Der Tatverdächtige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Zeugen alarmierten die Polizei am Sonntagmorgen um 2.40 Uhr über eine Auseinandersetzung in einem Imbiss am Münsteraner Hauptbahnhof. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft in einer Pressemitteilung mit. „Nach bisherigen Erkenntnissen gr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN