Schmerz und Glücksmomente Adel Tawil im Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seine neuen Songs und alten Hits singt Adel Tawil am Sonntag in Oelde. Foto: André HavergoSeine neuen Songs und alten Hits singt Adel Tawil am Sonntag in Oelde. Foto: André Havergo

Oelde. Adel Tawil gehört zur obersten Liga der deutschen Pop-Sänger. Auf seiner Open-Air-Tournee macht er am Sonntag, 9. September, im Vier-Jahreszeiten-Park in Oelde Station.

Bis Ende der Neunziger war Adel Tawil Mitglied der Boygroup The Boyz. Der gebürtige Berliner, der im August 40 Jahre alt wurde, lernte 2003 die Produzentin und ehemalige Ideal-Sängerin Annette Humpe kennen und bildete mit ihr das Duo Ich + Ich. Die drei Alben, die die Band veröffentlicht hat, waren überaus erfolgreich. Für „Vom selben Stern“ erhielten Humpe und Tawil sechsfach Platin. Offiziell pausiert das Duo noch.

Aber auch als Solo-Künstler ist Adel Tawil erfolgreich. Allein das Stück „Lieder“, in dem er die Songs Revue passieren lässt, die in seinem Leben wichtig waren, verkaufte sich in den deutschsprachigen Ländern überdurchschnittlich gut und lief im Radio rauf und runter.

Aktuelles Album

Sein aktuelles Album „So schön anders“, das im April 2017 veröffentlicht wurde, erreichte in Deutschland wiederum Platin. Nach einigen Schicksalsschlägen, der Scheidung von seiner Frau Jasmin und einem Unfall, ging es mit der Gesundheit und der Karriere von Adel Tawil wieder bergauf.

Diese Ereignisse haben Adel Tawil verändert. Er lebt bewusster. Seine neuen Songs klingen aber so positiv und lebensbejahend wie eh und je. Der grundsympathische Sänger hat in seinen Songs die jüngste Vergangenheit verarbeitet: „Ich habe einfach alles erzählt, was mir passiert ist. Ich habe den ganzen Schmerz reingepackt und die ganz großen Glücksmomente“, wird er auf seiner Website zitiert.

"Der nette Typ von nebenan"

Nun bringt er die Atmosphäre seines Albums live auf die Bühne. Laut einem Bericht der Ostsee Zeitung schaffte es Tawil in Wolgast, seine Konzerte als Event für die ganze Familie zu gestalten. Die Chronistin der Zeitung hat Kinder beobachtet, die auf Schultern von Vätern saßen und Schilder mit Herzen in ihren Händen hielten, und Muttis, die begeistert mit dem Handy „die Welt zum Leuchten bringen“ und die überwiegend emotionalen Botschaften aufsaugten. Sie beschrieb den Sänger als „der nette Typ von nebenan, der freundliche Strahlemann, der multikulturelle Weltbürger. Höflich, politisch korrekt, kurzum, der gute Kumpel, den man gern hätte.“ Dass Adel Tawil ein hervorragender Sänger und Entertainer ist, musste sie gar nicht erwähnen.

Adel Tawil, Vier-Jahreszeiten-Park, Oelde, So., 9. 9., 19 Uhr, Eintritt: 49,90 Euro, Karten erhältlich unter www.deinticket.de.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN