Vorfahrt genommen Polizist auf Dienstmotorrad bei Unfall in Hiddenhausen schwer verletzt

Von Markus Pöhlking

In Hiddenhausen im Kreis Herford ist am Dienstagabend ein Polizist bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Foto: NWM-TVIn Hiddenhausen im Kreis Herford ist am Dienstagabend ein Polizist bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Foto: NWM-TV

Hiddenhausen. Bei einem Unfall in Hiddenhausen ist am Dienstagabend ein Polizist auf einem Dienstmotorrad schwer verletzt worden.

Wie die Polizei Herford mitteilt, war der Beamte auf der Bünder Straße in Richtung Bünde unterwegs. Auf der Gegenfahrbahn fuhr ein Auto, dessen Fahrer nach links in die Meierstraße abbiegen wollte. Aus noch unklarer Ursache nahm der Fahrer des Wagens dem Motorrad die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Durch die Kollision stürzte der Polizist und erlitt schwere Verletzungen. 

Für die Unfallaufnahme war die Bünder Straße vorübergehend gesperrt. Foto: NWM-TV

Der Beamte wurde in ein Krankenhaus gebracht und soll sich nach Angaben der Polizei Herford bereits auf dem Weg der Besserung befinden. Die Bünder Straße war an der Unfallstelle für zwei Stunden gesperrt. 




Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN