Auf der A1 Mann transportiert Shetland-Pony im Auto

Im Kofferraum des Wagens entdeckten die Beamten ein Shetland-Pony, das hinter den Vordersitzen stand Foto: Polizei MünsterIm Kofferraum des Wagens entdeckten die Beamten ein Shetland-Pony, das hinter den Vordersitzen stand Foto: Polizei Münster

Münster. Einen außergewöhnlichen Tiertransport musste die Autobahnpolizei Münster auf der Autobahn 1 am Freitagabend stoppen: Ein 48-jähriger Mann hat im Kofferraum seines Autos ein Shetland-Pony und einen Heuballen transportiert.

Wie die Polizei Münster mitteilt, war der 48-Jährige mit seinem schwedischen Opel am Freitag gegen 19.20 Uhr auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Bremen unterwegs, als die Beamten auf den Tiertransport aufmerksam wurden. Im Kofferraum des Wagens entdeckten die Beamten ein Shetland-Pony, das hinter den Vordersitzen stand und lediglich mit einem Seil an den Haltegriffen im Fond am Dach des Wagens angebunden war. Zusätzlich befand sich ein Heuballen hinter dem Fahrersitz für das Pferd. Die Beamten lotsten den SUV zu einer Raststätte.

Besitzerin holte Pferd ab

Die Polizisten untersagtem dem Mann die Weiterfahrt. Der 48-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen. Nachdem das Pferd  Auslauf bekommen hatte, wurde es von der Besitzerin aus Dänemark abgeholt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN