Britischer Humor in Tecklenburg „Monty Python’s Spamalot“ auf den Freilichtspielen

Von Thomas Wübker

Grandioser Spaß: Das Musical „Monty Python’s Spamalot“ wird in Tecklenburg aufgeführt. Foto: Holger BulkGrandioser Spaß: Das Musical „Monty Python’s Spamalot“ wird in Tecklenburg aufgeführt. Foto: Holger Bulk

Tecklenburg. Monty Python ist bis heute eine der beliebtesten Komikertruppen der westlichen Welt. Auf ihrem Film „Die Ritter der Kokosnuss“ basiert das Musical „Spamalot“, das am Donnerstag, 26. Juli, und am Freitag, 27. Juli, bei den Freilichtspielen in Tecklenburg gespielt wird.

Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle, Terry Jones und Michael Palin waren Monty Python. Sie haben auch das Drehbuch zu „Ritter der Kokusnuss” geschrieben. Die Musik des Musicals, zu der auch der Evergreen „Always look on the bright Side of Life“ aus dem Film „Das Leben des Brian“ gehört, stammt von John Du Prez und Eric Idle. Das Wort „Spamalot“ ist an das sagenumwobene Schloss Camelot von König Arthur und der Kurzfassung von „spiced ham“ – (Deutsch: geräucherter Schinken) angelehnt. Der Spaß um den heiligen Gral und der irrwitzigen Runde um König Arthur ist grandios.

Die Aufführungen von „Monty Python’s Spamalot“ in Tecklenburg beginnen am Donnerstag, 26. Juli, und am Freitag, 27. Juli, um je 20 Uhr. Es steht bis zum 7. September auf dem Spielplan. Eintritt: 30 bis 43 Euro. Karten erhältlich unter www.deinticket.de oder 05482/220.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN