Schwer verletzt Arbeiter stürzt in Bad Oeynhausen fünf Meter in die Tiefe

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: GründelSymbolfoto: Gründel

Bad Oeynhausen. . Schwere Verletzungen erlitt ein 26-jähriger Mann aus Vlotho (Kreis Herford) bei einem Arbeitsunfall am Mittwoch in Bad Oeynhausen.

Der für eine Elektrofirma tätige Mann hatte am Nachmittag Reparaturarbeiten an der Beleuchtung einer Hallendecke eines an der Breitenbachstraße gelegenen Betriebes durchgeführt. Dabei verlor der 26-Jährige offenbar den Halt und stürzte rund fünf Meter in die Tiefe. 

Wie die Polizei mitteilt. zog er sich bei dem Aufprall auf den Betonboden mehrere Knochenbrüche zu. Ein alarmierter Notarzt und eine Rettungswagenbesatzung kümmerten sich um den Schwerverletzten und brachten ihn zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus. Die ebenfalls verständigen Polizisten fertigten einen Bericht und informierten zudem das Amt für Arbeitsschutz. Ein Mitarbeiter der Behörde nahm daraufhin vor Ort seine Ermittlungen zur Unglücksursache auf.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN