Pferde gehen durch Kutscher nahe Coesfeld erleidet schwere Kopfverletzungen

Mit einem Rettungswagen musste der Holtwicker in ein Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: dpaMit einem Rettungswagen musste der Holtwicker in ein Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto: dpa

Holtwick. Ein 68 Jahre alter Kutscher ist am Montagabend bei Coesfeld schwer verletzt worden. Laut Zeugenaussagen verlor der Holtwicker nach dem Anschirren die Gewalt über die Pferde, die daraufhin mit der Kutsche durchgingen.

Über Feldwege gelangten die Vierbeiner schließlich auf eine Landstraße. Dabei verlor der Kutscher den Halt und stürzte kopfüber in das Pferde-Geschirr.

Nach Angaben der Polizei überrannten die Pferde daraufhin ein Verkehrszeichen, welches den Kutscher am Kopf traf. Erst 150 Meter weiter konnten Anwohner die Kutsche anhalten.

Der 68-jährige Mann erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde in ein Krankenhaus nach Enschede gebracht.