Bei Überholmanöver Bielefelder Motorradfahrer fährt frontal in Lkw und stirbt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Julian Stratenschulte/dpaSymbolfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Gütersloh/Warendorf. Ein 58 Jahre alter Motorradfahrer ist bei einem gescheiterten Überholmanöver nahe Gütersloh ums Leben gekommen. Bei einem Überholvorgang stieß er frontal mit einem Lastwagen im Gegenverkehr zusammen, wie die Polizei nach dem Unfall am Mittwochabend mitteilte.

Der Motorradfahrer befuhr die Bielefelder Straße aus Richtung Marienfeld kommend in Richtung Gütersloh und überholte eine Gruppe anderer Motorradfahrer. Während dieses Überholvorganges prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, stürzte und verletzte sich schwer.

Der Motorradfahrer konnte von den Rettungskräften zwar reanimiert werden, erlag dann aber noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Zwei Männer im Lastwagen wurden leicht verletzt. Das Motorrad des Todesopfers fing Feuer und musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtsachschaden auf rund 10.000 Euro. Die Unfallstelle wurde für die medizinische Erstversorgung, das Bergen der Fahrzeuge und die polizeiliche Unfallaufnahme für circa drei Stunden gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN