Worte fliegen um die Ohren „Best of Poetry Slam“ im Gerry Weber Center in Halle

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Jan Philipp Zymny gehört neben Sebastian 23, Sandra da Vina und Jann Wattjes zu den Poetry Slammern, die am Samstag in Halle auftreten. Foto: Christoffer GreisJan Philipp Zymny gehört neben Sebastian 23, Sandra da Vina und Jann Wattjes zu den Poetry Slammern, die am Samstag in Halle auftreten. Foto: Christoffer Greis

Halle/Westf.. Wo sich sonst Tennis-Asse Filzkugeln um die Ohren schlagen, fliegen am Samstag, 5. Mai, die Worte durch die Lauscher. Beim „Best of Poetry Slam“ im Gerry Weber Event Center in Halle treten die Helden der Szene gegen Neulinge an. Mit dabei sind Jan Philipp Zymny, Sebastian 23, Sandra da Vina und Jann Wattjes.

Die Veranstalter versprechen nicht weniger als ein „Feuerwerk der Wortakrobatik“. Die Formulierung aus dem PR-Sprachlabor deutet daraufhin, dass bei dem Slam in Halle buchstäbliche Meister ihres Fachs am Werk sind. Und es profitieren nicht nur die Veranstalter, die Mitwirkenden und die Besucher, sondern auch der „Vorlesebande e. V.“. Der von Poetry Slammern aus ganz Deutschland gegründete Verein aus Bielefeld will alle stationären und ambulanten Kinderhospize, Kinderhäuser sowie Kinderheime mit einer mobilen Bibliothek ausstatten, die auf die Bedürfnisse junger Leser ausgerichtet ist. Der Erlös des Abends fließt komplett an den Verein.

Damit der Abend ein gelungener wird, stehen sich Jan Philipp Zymny, Sebastian 23, Sandra da Vina und Jann Wattjes gegenüber. Zymny gewann 2013 und 2015 die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam, wurde 2013 mit dem Nightwash Talent Award und 2016 mit dem Jurypreis des Prix Pantheon ausgezeichnet. 23 wurde 2008 deutschsprachiger Meister und gewann Kabarettpreise wie den Prix Pantheon, die St. Ingberter Pfanne oder den Cloppenburger Klappklotz. Sein Buch „Hinfallen ist wie Anlehnen, nur später“ landete auf der Spiegel-Bestseller-Liste. Da Vina errang 2014 den NRW-Meister-Titel im Poetry Slam und tourt mittlerweile mit ihrem Solo-Programm „100 Meter Luftpolsterfolie“ durch die Lande. Wattjes ist ein in Ostwestfalen gestrandeter Ostfriese und gilt als Shooting-Star der Poetry Slam-Szene. 2017 erzielte er zahlreiche Siege bei Poetry Slams. Im Frühjahr 2018 erscheint sein erstes Buch.

Für die musikalische Untermalung ist die österreichische Rapperin Yasmin Hafedh aka Yasmo zuständig.

Best of Poetry Slam, Gerry Weber Center, Halle, Sa., 5. Mai, 19.30 Uhr, Eintritt: 15 Euro, Tickets erhältlich in den Geschäftsstellen der Tageszeitung oder unter Kartentelefon: 05201/8180.





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN