Abfahrt zur A 33 Richtung Brilon gesperrt Stau auf der A2 nach Unfall im Autobahnkreuz Bielefeld

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach einem Unfall im Autobahnkreuz Bielefeld ist die Ausfahrt zur A 33 in Fahrtrichtung Brilon noch bis mindestens 18 Uhr gesperrt. Foto: Michael GründelNach einem Unfall im Autobahnkreuz Bielefeld ist die Ausfahrt zur A 33 in Fahrtrichtung Brilon noch bis mindestens 18 Uhr gesperrt. Foto: Michael Gründel

Bielefeld. Nach einem Unfall im Autobahnkreuz Bielefeld ist die Ausfahrt zur A 33 in Fahrtrichtung Brilon noch bis mindestens 18 Uhr gesperrt.

Ersten Informationen zur Folge ist ein Sattelzug an der Anschlussstelle zur A 33 ins Rutschen geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Der Tank des Lkw sei dabei beschädigt worden, mehrere Hundert Liter Kraftstoff ausgelaufen und Öl ins Erdreich gelangt, die von Einsatzkräften vor Ort entfernt werden müssen. Die Abfahrt zur A 33 ist nach Angaben der Polizei Bielefeld noch bis mindestens 18 Uhr gesperrt. Durch den Unfall kam es zu einem kilometerlangen Rückstau auf der Autobahn 2.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN