30-Jähriger festgenommen Rauschgifthandel: SEK-Einsatz bei Hausdurchsuchungen in Ostwestfalen

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei dem Einsatz wurde ein 30-jähriger Mann festgenommen, dem unter anderem mehrere Einbrüche vorgeworfen werden. Symbolfoto: BundespolizeiBei dem Einsatz wurde ein 30-jähriger Mann festgenommen, dem unter anderem mehrere Einbrüche vorgeworfen werden. Symbolfoto: Bundespolizei

pm/apo Paderborn/Bünde/Rödinghausen/Enger. Am frühen Mittwochmorgen hat die Polizei Bielefeld mehrere Wohnungen und eine Firma in Enger-Besenkamp, Bünde, Rödinghausen sowie Paderborn durchsucht. Nach Angaben der Polizei richtete sich der Einsatz gegen vier Personen, denen Handel mit Rauschgift vorgeworfen wird.

Bei den Durchsuchungen konnten die Beamten Kokain, zwei gestohlene Pkw sowie einen ebenfalls als gestohlen gemeldeten Gabelstapler sicherstellen. Unterstützung erhielten sie von Kollegen aus Herford und Paderborn sowie einem Spezialeinsatzkommando.

Einer der Verdächtigen wurde noch vor Ort festgenommen. Der 30-Jährige aus Enger wurde bereits im Vorfeld per Haftbefehl gesucht, da gegen ihn unter anderem wegen mehrerer Wohnungseinbrüche im Kreis Herford ermittelt werde. Der Mann wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Nach Angaben der Polizei dauern die Ermittlungen zu den Diebstählen und den Drogendelikten weiter an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN