34-Jähriger ist geständig Überfall in Warendorfer Supermarkt – Kunde stoppt bewaffneten Mann

Ein 34-Jähriger hat am Mittwoch einen Verbrauchermarkt in Warendorf überfallen. Ein aufmerksamer Kunde konnte ihn aber stoppen. Foto: dpaEin 34-Jähriger hat am Mittwoch einen Verbrauchermarkt in Warendorf überfallen. Ein aufmerksamer Kunde konnte ihn aber stoppen. Foto: dpa

Warendorf. Ein 34-Jähriger hat am Mittwoch einen Verbrauchermarkt in Warendorf überfallen. Ein aufmerksamer Kunde konnte ihn aber stoppen.

Nach Auskunft der Polizei betrat der Verdächtige am Mittwoch um 21.58 Uhr einen Verbrauchermarkt auf der Freckenhorster Straße in Warendorf. Mit einer Sturmhaube maskiert und unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er die Mitarbeiterin zur Herausgabe des Bargelds auf. Diese öffnete die Kasse und der 34-Jährige griff nach dem Geld.

Ein 37-jähriger Kunde betrat zu diesem Zeitpunkt den Markt und erkannte unbemerkt von dem 34-Jährigen die Situation. Er ergriff den Tatverdächtigen von hinten. Es kam zu einer Rangelei und es gelang dem Kunden, den Beschuldigten bis zum Eintreffen der verständigten Polizei festzuhalten. Die Einsatzkräfte nahmen den Warendorfer fest.

In seiner Vernehmung räumte der Warendorfer die Tat ebenso wie einen weiteren Raubüberfall am vergangenen Samstag ein. Die Beamten führten den 34-Jährigen einem Richter am Amtsgericht Warendorf vor. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft und ordnete Untersuchungshaft an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN