Unfall mit Frischfleisch Fett auf der Fahrbahn: A33 noch bis Mittwochmittag gesperrt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Bad Wünnenberg/Bielefeld. Weil nach dem Unfall des Sattelzugs auf der A33 Fett von der Fahrbahn entfernt werden muss, bleibt die Autobahn südlich von Paderborn in Richtung Brilon noch bis Mittwochmittag gesperrt.

Wie die Polizei mitteilte, dauert die Sperrung zwischen der Anschlussstelle Borchen-Etteln und dem Kreuz Wünnenberg-Haaren bis voraussichtlich 12 Uhr.

In der Nacht zu Mittwoch war der Sattelzug umgekippt und hatte einen Teil seiner Ladung auf der Straße verloren. Da es sich um Frischfleisch handelte, entstand ein Fettfilm auf der Fahrbahn. Der Fahrer war von der Fahrbahn abgekommen und hatte die Kontrolle über seinen Lkw verloren. Er verletzte sich leicht. Eine Umleitung ist eingerichtet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN