zuletzt aktualisiert vor

Bergung dauert an Zug prallt im Münsterland gegen umgestürzten Baum

Von dpa

Ein Regionalzug ist in Selm im südlichen Münsterland gegen einem entwurzelten Baum geprallt. Foto: dpaEin Regionalzug ist in Selm im südlichen Münsterland gegen einem entwurzelten Baum geprallt. Foto: dpa

Selm. Ein Regionalzug ist am Mittwochmorgen in Selm im südlichen Münsterland gegen einem entwurzelten Baum geprallt.

Der Zug sei am Mittwochmorgen durch den Aufprall teilweise aus den Schienen gesprungen, sagte ein Bahnsprecher. Verletzt wurde nach Angaben der Bundespolizei niemand. Es waren rund 70 Fahrgäste im Zug.

Die Feuerwehr hole sie nach und nach aus dem demolierten Fahrzeug. Sie sollten anschließend mit Bussen von der Unfallstelle fortgebracht werden. Die Bergung auf der Strecke zwischen Lünen und Lüdinghausen dauere an.

Orkanböen durch Tief Burglind

Grund des Umsturzes ist wohl das Tief Burglind: Wegen ihm peitschen orkanartige Böen über viele Landesteile Deutschlands. Am Morgen gab es amtliche Unwetterwarnungen im Westen und diverse Verkehrsbehinderungen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN