Tourismus am Ufer des Dümmers Zwischen Urlaub und Lärm: Wie der Marissa-Ferienpark die Gemeinde Lembruch verändert

Von Jakob Patzke | 16.10.2020, 08:17 Uhr

In Lembruch entsteht am Ufer des Dümmer Sees seit gut zwei Jahren der Marissa-Ferienpark. Ende 2021 sollen dort 476 Wohneinheiten stehen, hinzu kommen zahlreiche Angebote für Freizeitaktivitäten. Welchen Einfluss hat das Projekt auf die Gemeinde, die gerade einmal gut 1000 Einwohner zählt?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden