Kriminalität Werkzeuge der Deutschen Bahn gestohlen: 215.000 Euro Schaden

Von dpa | 04.09.2022, 11:18 Uhr

Unbekannte Täter haben in Braunschweig teure Werkzeuge und Geräte der Deutschen Bahn gestohlen und somit einen Schaden von geschätzt 215.000 Euro angerichtet. Am Freitagmorgen habe ein Bahn-Mitarbeiter die Bundespolizei über einen „spektakulären Diebstahl“ informiert, teilte die Behörde am Sonntag mit. Die Stahltüren einer Werkstatt seien aufgebrochen worden. Um überhaupt auf das Bahngelände zu kommen, hätten die Unbekannten eine Bahnschranke abgesägt. Ermittler der Bundes- und Landespolizei übernahmen die Spurensicherung. Ermittelt wird wegen besonders schweren Diebstahls.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat