Verkehr Nach 9-Euro-Ticket: Weil wünscht sich günstige Angebote

Von dpa | 02.08.2022, 19:26 Uhr | Update am 03.08.2022

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) wünscht sich auch nach dem Auslaufen des 9-Euro-Tickets günstige Angebote im Nahverkehr für breite Bevölkerungsgruppen. „Am liebsten wäre mir, wir könnten das 9-Euro-Ticket - wenn vielleicht auch in angepasster Form - einfach fortsetzen. Das wird realistischerweise aber nicht geschehen, weil Bundesfinanzminister (Christian) Lindner sagt, dass er das Geld dafür nicht hat. Also müssen wir versuchen nach und nach für immer mehr Bevölkerungsgruppen günstige Angebote auf die Beine zu stellen“, sagte Weil der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Mittwoch).

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden