Tiere Vorsicht für Hunde und Katzen wegen Aujeszkyscher Krankheit

Von dpa | 03.06.2022, 11:32 Uhr

Hunde an die Leine und Vorsicht bei der Fütterung von Katzen und Hausschweinen, rät der Veterinärdienst des Landkreises Harburg. Der Grund: Ende Mai wurde bereits zum dritten Mal die Aujeszkysche Krankheit (AK) bei einem Wildschwein im Nachbarkreis Lüneburg festgestellt. Im Landkreis Harburg wurde das Virus bisher nicht nachgewiesen. „Insbesondere Hundehalter sollten ihre Tiere auch außerhalb der während der Brut- und Setzzeit von 1. April bis 15. Juli geltenden Leinenpflicht in der freien Landschaft an der Leine führen“, sagte Thorsten Völker von der Kreisverwaltung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden