Gedenken an Weltkriegsopfer Volkstrauertag im Schatten des russischen Angriffskriegs

Von dpa | 12.11.2022, 09:02 Uhr

Am Sonntag wurde der Toten der beiden Weltkriege und der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Aber nicht nur: Denn bei den Tausenden Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen in Niedersachsen und Bremen ging es auch um den aktuellen Krieg in Europa.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche