Viele Wolken, kaum Sonne So wird das Wetter an Silvester in unserer Region

Von Olga Zudilin | 27.12.2016, 16:28 Uhr

Wer sich auf eine klare Sicht auf ein Feuerwerk an Silvester gefreut hat, wird enttäuscht. Das Wetter in Stadt und Landkreis Osnabrück sowie Emsland und Delmenhorst bleibt grau und trüb.

Wie eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes auf Anfrage unserer Redaktion mitteilt, bleibt der 31. Dezember weitgehend trocken. Allerdings bleibt es grau und die Sonne versteckt sich hinter Wolken. In der Nacht können dann ein paar Regentropfen runterkommen. „Die Region liegt dann am Rande eines Hochdruckgebiets. Noch ist nicht klar, wie viel Regen die Region abbekommt“, sagt die Meteorologin. Die Temperaturen liegen in der Silvesternacht bei etwa fünf bis sechs Grad Celsius. Der Wind frischt etwas auf. Einen Sturm soll es aber nicht geben.

 Wo ist das Abbrennen von Feuerwerkskörpern in Osnabrück erlaubt? 

Auch am Neujahrstag bleibt es wolkenverhangen und trüb in unserer Region. Vereinzelt muss auch mit Sprühregen gerechnet werden. Auch der Wind liegt etwa zu. Die Sonnenscheindauer liegt auch am 1. Januar fast bei Null. Die Temperaturen liegen bei etwa sieben bis acht Grad Celsius.

Ab dem 2. Januar rechnet der DWD mit einer Abkühlung. „Die Temperaturen liegen dann nur noch im leichten Plusbereich“, sagt die Meteorologin.