Kreis Northeim Unglücksfall in ICE-Tunnel: Zug mit 400 Fahrgästen defekt

Von dpa | 07.05.2022, 21:40 Uhr

Wegen eines Unglücksfall im ICE-Tunnel bei Bad Gandersheim ist am Samstag ein ICE so stark beschädigt worden, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Die 400 Fahrgäste mussten den Zug nach dem Unglück gegen 16 Uhr verlassen, ihnen wurde gegen 19.00 Uhr ein Ersatzzug bereitgestellt, wie die Polizei am Abend mitteilte. Die ICE-Strecke war nach dem Vorfall am Nachmittag noch am Abend zwischen Bad Gandersheim und Lamspringe gesperrt. Einzelheiten zu dem Unglück in dem Tunnel könnten noch nicht bekanntgegeben werden, teilte die Polizei weiter mit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden