Kriminalität Unbekannte schneiden Kabel der Deutschen Bahn durch

Von dpa | 17.01.2023, 12:30 Uhr

Unbekannte haben an einem verschlossenen Kabelkanal der Deutschen Bahn in Braunschweig ein Glasfaserkabel durchtrennt. Dadurch kam es am Montagfrüh zu einer Störung der Kommunikation auf den Bahnstrecken im Bereich Braunschweig - Hannover - Hildesheim - Helmstedt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Bahnverkehr wurde aber nur gering beeinträchtigt. Mitarbeiter der Deutschen Bahn hatten den Schaden entdeckt. Das Kabel muss nun auf einer Länge von rund 2000 Metern ausgetauscht werden.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche