Klimakrise Umweltminister wollen leichtere Geschwindigkeitsbegrenzungen

Von dpa | 25.11.2022, 15:46 Uhr

Die Umweltminister der Bundesländer haben sich für eine Erleichterung bei der Einführung von Tempolimits in Städten ausgesprochen. Das teilten sie am Freitag in Goslar mit. Eine Einigung für mehr Tempo 30 innerorts gab es allerdings nicht, erklärte der aktuelle Vorsitzende des Gremiums, Niedersachsens Umweltminister Christian Meyer (Grüne). Eine gemeinsame Forderung nach mehr Tempo 30 in Städten sei unter anderem am Widerstand Bayerns gescheitert, hieß es. Bei der Einführung von Tempolimits sollen in der Straßenverkehrsordnung aber künftig Aspekte wie Klimaschutz oder Stadtentwicklung ebenso berücksichtigt werden wie die Sicherheit und Flüssigkeit des Verkehrs.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche