Tatverdächtiger nach Flucht festgenommen Frau in Hannover auf offener Straße niedergestochen

16.06.2018, 20:41 Uhr

Eine 35 Jahre alte Frau ist am Samstagmorgen in Hannover von einem Mann niedergestochen worden. Einen zunächst flüchtigen Tatverdächtigen nahm die Polizei inzwischen fest.

In Hannover ist am Wochenende eine 35-jährige Frau erstochen worden. Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, wurden Anwohner zunächst auf der Straße Zeugen einer Auseinandersetzung zwischen der Frau und einem Mann und alarmierten die Polizei. Weitere Zeugen fanden die 35-Jährige dann mit mehreren Stichverletzungen, sie starb kurz darauf im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter war zunächst flüchtig. Die Polizei fahndete seit Samstagnachmittag auch öffentlich nach dem 57-jährigen Tatverdächtigen und konnte ihn am frühen Abend in Bielefeld festnehmen. Die Ermittler gingen von einer Beziehungstat aus.