Niedersachsen Prozess: Vater bestreitet Gewalt gegen Baby

Von dpa | 14.02.2022, 10:38 Uhr | Update am 14.02.2022

Wenn Eltern für einen kurzen Moment die Nerven verlieren und ihren schreienden Säugling schütteln, kann das tödliche Folgen haben. Ein 30-Jähriger wird einer solchen Gewalttat verdächtigt. Doch im Landgericht Braunschweig schildert er eine andere Version.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden