Naturschutz Schutzdüne auf Norderney wird verstärkt

Von dpa | 03.06.2022, 14:22 Uhr

Mit rund 125.000 Kubikmetern Sand soll die Schutzdüne im östlichen Teil der Insel Norderney verstärkt werden. „Das zurückliegende ereignisreiche Winterhalbjahr hat an der Schutzdüne an der Kugelbake zu Dünenabbrüchen von bereichsweise mehr als 20 Metern geführt“, sagte Frank Thorenz vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) am Freitag. Die rund 20 leichten Sturmfluten im vergangenen Winter seien die Ursache für den derzeitigen Zustand. Momentan sei die Düne zu schmal, um einen sicheren Schutz vor Sturmfluten zu bieten. Verstärkt werden soll ein knapp 900 Meter langer und 50 Meter breiter Bereich.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden