Finanzen Rekordsteuereinnahmen für Niedersachsen im ersten Halbjahr

Von dpa | 29.07.2022, 16:03 Uhr

Das Land Niedersachsen hat in den ersten sechs Monaten dieses Jahres rund 17 Milliarden Euro Steuern eingenommen und damit 3,79 Milliarden Euro oder 28,5 Prozent mehr als im ersten Halbjahr 2021. Die Steuereinnahmen in Niedersachsen sprudelten so üppig wie nie, teilte der Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen am Freitag unter Berufung auf aktuelle Finanzdaten des Bundesfinanzministeriums mit. Das Finanzministerium in Niedersachsen bestätigte die Zahlen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden