Landkreis Peine Reh springt auf Fahrbahn: Motorradfahrer stirbt

Von dpa | 08.11.2022, 21:06 Uhr

Nachdem ein Reh auf die Fahrbahn der B444 im Landkreis Peine gesprungen ist, hat ein 61-jähriger Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist gestorben. Wie die Polizei mitteilte, kollidierte der Motorradfahrer am Dienstagabend zwischen Edemissen und Stederdorf mit dem Wildtier, geriet in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem Wagen zusammen. Der Motorradfahrer starb noch am Unfallort. Der 76 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt. Die Bundesstraße war zur Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat