Undichtes Dach, Wände mit Löchern Dissener Fleischskandal: Neben Rattenkot gelagertes Fleisch schon verzehrt

Von Stefanie Adomeit | 23.07.2020, 19:20 Uhr

Lebensmittelskandal in Dissen: In Räumen, die mehrere Lebensmittelfirmen gemeinsam nutzten, lagerte frisches Fleisch offen in Boxen. Direkt daneben: alte Fleischreste und Rattenkot. Nicht nur dort: Ratten bevölkerten das gesamte Gebäude am Westring. Trotzdem wurde hier weiter produziert und gelagert: fünf Monate lang.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden